Es kann davon ausgegangen werden, dass die Massage im Altertum, schon wie bei den Römern, in der Antike und zur Zeit der Pharaonen im Alten Ägypten ähnlich wie die Bäderkultur zu Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt wurde. Die Grifftechniken der klassischen Massage haben sich fortentwickelt. Man wendet Streichungen, Walkungen, Knetungen, Friktionen, Reibe-,Klopf- und Schüttelgriffe an.

Sie wird eingesetzt zur

  • besseren Durchblutung
  • Lockerung
  • Dehnung
  • Entkrampfung der Muskulatur – Entspannung
  • zum besseren Abtransport von Stoffwechselprodukten (Schlacke)

Angewendet wird sie bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates wie z.B. Lumbago, Arthrosen, Myalgien. Auch prophylaktisch kann Massage angewendet werden, wie z.B. bei Leistungssportlern zur Vorbereitung der Muskulatur oder zur Lockerung und Entkrampfung der Muskulatur.

Unsere Leistungen im Überblick

klassische Rückenmassage

rueckenmAngewendet wird sie bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates wie z.B. Lumbago, Arthrosen, Myalgien. Auch prophylaktisch kann Massage angewendet werden, wie z.B. bei Leistungssportlern zur Vorbereitung der Muskulatur oder zur Lockerung und Entkrampfung der Muskulatur.

Ganzkörpermassage

ganz_massageBei der Ganzkörpermassage wird der gesamte Körper nach der klassischen Massagetechnik massiert, wodurch eine tiefe Entspannung bewirkt wird.

Bindegewebsmassage (BGM)

Gehört zu den Reflexzonenmassagen. Die BGM bewirkt nicht nur lokale Effekte am Ort der Massage, sondern erzielt über bestimmte Nervenreizungen auch Fernwirkungen auf innere Organe. Der Therapeut verucht durch die Massage „Verklebungen“ zwischen Haut und Unterhaut zu lösen.

Lymphdrainage (MLD)

Eine Lymphdrainage wird immer als äußerst angenehm empfunden, weil sie im Wesentlichen eine sehr sanfte, rhythmische Technik ist. Mit an- und abschwellenden Pumpbewegungen werden Lymphabflussbahnen freigemacht und so eine Entstauung des Gewebes erreicht. Diese spezielle Massage sorgt dafür im Gewebe gestaute Flüssigkeit über das Lymphsystem wieder in den Blutkreislauf zu befördern.

Es können sekundäre und primäre Lymphödeme behandelt werden, sowie Schwellungen verschiedener Ursachen, wie z.B. :

  • Bei Anschwellung der Gelenke durch z.B. Gewalteinwirkung (Sturz) kann die Lymphdrainage zur Abschwellung der Gelenke beitragen.
  • Nebenwirkung der Lymphknotenentfernung bei z.B. Brustkrebs können Lymphödeme sein, diese können durch Lymphdrainage behandelt werden.
  • Eine Lymphdrainage für das Gesicht entspannt die Gesichtsmuskulatur.

Fussreflexzonentherapie

fußreflex_1Unsere Füsse sind eine Landkarte des Körpers. Hier enden alle Nervenbahnen. Ist ein Organ oder Körperteil krank, liegt also eine Blockade in dieser Nervenbahn vor, schmerzt der entsprechende Punkt auf der Fußsohle – manchmal erst auf Druck.

Als grobe Einteilung gilt: Die Zehen spiegeln Kopf und Hals, der Mittelfuss den Brustraum, Knöchel und Fersen den Bauch und das Becken wieder. Die Wirbelsäule verläuft entlang der Innenseite beider Füsse.

Vorbeugend oder bei akuten Beschwerden können die entsprechenden Akupressurpunkte auf unseren Fußsohlen massiert werden, um somit auch entferntliegende Organe oder Körperteile positiv zu beeinflussen. Ganz allgemein fördert eine Fussmassage das Wohlbefinden. Diese Therapie kann auch bei Babys und Kindern angewandt werden.

Fangoanwendungen

Die Moorpackungen erhitzen sich langsam und es entsteht kein Hitzeschock. Die Packungen werden vor allem bei Gelenkrheuma, Weichteilrheumatismus, Arthrosen und Muskelverhärtungen als Vor- oder Nachbehandlung der klassischen Massage angewendet.

Heisslufttherapie

Die Heissluftbehandlung wird meist für eine klassische Massage als Vor-oder Nachbehandlung genutzt. Sie wird z.B. eingesetzt bei Muskelverspannungen rheumatischer Beschwerden und zur zusätzlichen Durchblutung der Peripherie und Muskulatur.

Heisse Rolle

Eine „heisse Rolle“ lockert Verspannungen durch intensive Wärme, sie entspannt die Muskeln und fördert die Durchblutung. Eingesetzt werden kann die „heisse Rolle“ z.B. bei Muskelverspannungen oder als Vorbereitung auf krankengymnastische Übungen.

Verschenken Sie Massagen!

geschenkideeWir haben genau die richtige Geschenkidee für Sie! Verschenken Sie Massagen und wählen Sie aus unserem Angebot unterschiedlicher Gutscheine aus.

  • Klassische Rückenmassage
    25 Minuten • 21,- €
  • Klassische Rückenmassage
    inkl. Fango 20 Minuten • 29,- €
  • Ganzkörpermassage
    50 Minuten • 41,- €
  • Fussreflex-Zonen-Massage
    40 Minuten • 36,- €

Weitere Massageangebote finden Sie auch unter unserer Rubrik WELLNESS.

Haben Sie Interesse an unseren Gutscheinen? Rufen Sie uns an!